KURIER daily

KURIER daily

Der tägliche Nachrichtenpodcast des KURIER

FPÖ: Wird Kickl der neue starke Mann?

Audio herunterladen: MP3 | AAC | OGG | OPUS

Ohne Vorwarnung ist Norbert Hofer am Dienstag als FPÖ-Chef zurückgetreten. Und hat damit seine Partei ordentlich am falschen Fuß erwischt. Denn abgesprochen war nichts, auch einen Nachfolger hat Hofer nicht genannt. Nach einer ersten Schrecksekunde haben sich aber die ersten Kandidaten für die neue Nummer 1 in der FPÖ in Stellung gebracht - allen voran Herbert Kickl. Moderator Elias Natmessnig hat zur Lage der FPÖ den Politik-Experten Thomas Hofer interviewt und unter anderem gefragt, warum Norbert Hofer hingeworfen hat, wer jetzt der neue starke Mann in der FPÖ wird und welche Rolle Heinz Christian Strache noch spielen könnte.

Abonniert unseren Podcast auch auf Apple Podcasts, Spotify FYEO oder Google Podcasts und hinterlasst uns eine Bewertung, wenn euch der Podcast gefällt.

Mehr Podcasts gibt es unter www.kurier.at/podcasts


Kommentare

     Heinrich Eben
by Heinrich Eben on
Ist doch volkommen klar,daß für Kickl der Weg freigemacht wird ! Es soll die 2.Auflage von ÖVP und FPÖ,obwohl Spö die 2. stärkste Partei ist.
redsnepper
by redsnepper on
Ich glaube wenn Kickl die FPÖ übernimmt, wird es von nun abwärts gehen. Die Wähler haben schon genug von den Eskapaden der Partei und werden sich künftig schwer überlegen ob diese Parte noch zu wählen ist.

Neuer Kommentar

Durch das Abschicken des Formulares stimmst du zu, dass der Wert unter "Name oder Pseudonym" gespeichert wird und öffentlich angezeigt werden kann. Wir speichern keine IP-Adressen oder andere Personenbezogene Daten. Die Nutzung von deinem echten Namen ist freiwillig.

Über diesen Podcast

Wir haben für euch am Abend das wichtigste Thema des Tages. Ob aus der Politik, Wirtschaft und dem Leben - immer recherchiert von den KURIER Redakteuren direkt aus dem Newsroom. Ob am Heimweg, beim Sport oder auf der Couch – wo ihr uns hört, ist uns nicht so wichtig. Was uns aber wichtig ist: Punkt 17 Uhr von Montag bis Freitag für euch alles fertig zu haben. Damit ihr nie wieder etwas Wesentliches verpasst.

von und mit KURIER

Abonnieren

Follow us