KURIER daily

KURIER daily

Der tägliche Nachrichtenpodcast des KURIER

Wann darf die Justiz mein Haus durchsuchen?

Audio herunterladen: MP3 | AAC | OGG | OPUS

Es herrscht Zwietracht zwischen der ÖVP und der Wirtschafts-und Korruptionsstaatsanwaltschaft (WKStA). Grund dafür ist nicht nur die laut ÖVP unverhältnismäßige Hausdurchsuchung bei Finanzminister Gernot Blümel in der Casino-Causa, sondern eine ganze "Liste an Verfehlungen", meinte ÖVP-Ministerin Karoline Edtstadler am Dienstagabend in der ZiB 2. 2020 wurden in Österreich 5.122 Hausdurchsuchungen bewilligt, nur 44 Anträgen wurden im Vorjahr von Staatsanwaltschaften abgelehnt. Das ergibt im Schnitt 14 Hausdurchsuchungen am Tag. Ist die Kritik der Politik an der Justiz gerechtfertigt? Wie steht es generell um Hausdurchsuchungen in Österreich? Wann ist eine Hausdurchsuchung verhältnismäßig? Darüber spricht der Anwalt und Rechtsexperte Manfred Ainedter im heutigen Daily Podcast des KURIER.

Abonniert unseren Podcast auch auf Apple Podcasts, Spotify, FYEO oder Google Podcasts und hinterlasst uns eine Bewertung, wenn euch der Podcast gefällt.

Mehr Podcasts gibt es unter www.kurier.at/daily


Kommentare


Neuer Kommentar

Durch das Abschicken des Formulares stimmst du zu, dass der Wert unter "Name oder Pseudonym" gespeichert wird und öffentlich angezeigt werden kann. Wir speichern keine IP-Adressen oder andere Personenbezogene Daten. Die Nutzung von deinem echten Namen ist freiwillig.

Über diesen Podcast

Wir haben für euch am Abend das Wichtigste vom Tag aus Politik, Wirtschaft und dem Leben, recherchiert von den KURIER Redakteuren direkt aus dem Newsroom. Ob am Heimweg, beim Sport oder auf der Couch – wo ihr uns hört, ist uns nicht so wichtig. Was uns aber wichtig ist: Punkt 17 Uhr von Montag bis Freitag für euch alles fertig zu haben. Damit ihr nie wieder etwas Wesentliches verpasst.

von und mit KURIER

Abonnieren

Follow us