KURIER daily

KURIER daily

Der tägliche Nachrichtenpodcast des KURIER

Warum Ärzte die Pfizer-Impfung wollen

Audio herunterladen: MP3 | AAC | OGG | OPUS

Die Bundesregierung hat heute im Ministerrat beschlossen, knapp sechs Millionen Dosen an zusätzlichem Impfstoff nachzukaufen. Davon kommen knapp fünf Millionen Impfungen vom US-Hersteller Moderna, der Rest stammt vom französischen Konzern Valneva.

Damit erhält auch die Diskussion um den Wirkstoff des britisch-schwedischen Konzerns AstraZeneca neuen Wind. Dessen umstrittene Wirksamkeit bei älteren Menschen sorgt ja immer wieder für Aufregung – so scheint es, dass sich ein Großteil der Ärztinnen und Ärzte aktiv gegen eine AstraZeneca-Impfung entscheiden und stattdessen den Impfstoff von Pfizer bevorzugen.

Unser stellvertretender Chefredakteur Richard Grasl hat darüber mit dem Ärztekammerpräsidenten Thomas Szekeres gesprochen.

Abonniert unseren Podcast auch auf Apple Podcasts, Spotify, FYEO oder Google Podcasts und hinterlasst uns eine Bewertung, wenn euch der Podcast gefällt.

Mehr Podcasts gibt es unter www.kurier.at/daily


Kommentare

Schöner Leopold
by Schöner Leopold on
Ich bin 69 plus. Ich bin bereits zur Covid-Impfung angemeldet. Sollte ich bei meinem Impftermin mit AstraZeneca vorgesehen sein, verweigere ich die Impfung.
Kurt
by Kurt on
Es ist die Entscheidung eines Großteils der Ärztinnen und Ärtze nachvollziehbar, skeptisch bis ablehnend bei dem Imfpstoff von AstraZeneca zu sein. Es wird nun wohl endlich erwartet werden können, dass auch die Bundesregierung dies zur Kenntnis nimmt und - wiewohl möglicherweise AastraZeneca billiger ist, keine Impfdosen mehr von dieser Firma zu bestellen, die man eh nicht rechtzeitig bekommt, wie man erfahren musste. Wann kommt denn endlich ein gutes Management bei der Imfpung? Irgendwann ist die Geduld auch mit Anschober und Co enden wollend.

Neuer Kommentar

Durch das Abschicken des Formulares stimmst du zu, dass der Wert unter "Name oder Pseudonym" gespeichert wird und öffentlich angezeigt werden kann. Wir speichern keine IP-Adressen oder andere Personenbezogene Daten. Die Nutzung von deinem echten Namen ist freiwillig.

Über diesen Podcast

Wir haben für euch am Abend das Wichtigste vom Tag aus Politik, Wirtschaft und dem Leben, recherchiert von den KURIER Redakteuren direkt aus dem Newsroom. Ob am Heimweg, beim Sport oder auf der Couch – wo ihr uns hört, ist uns nicht so wichtig. Was uns aber wichtig ist: Punkt 17 Uhr von Montag bis Freitag für euch alles fertig zu haben. Damit ihr nie wieder etwas Wesentliches verpasst.

von und mit KURIER

Abonnieren

Follow us